0
2
0
s2sdefault

 

Das Spinnerforum BBC / ABB und der Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz

laden ein zum Vortrag

***********************************************************************

ETCS Rückblick / Ausblick / Referent Jürg Balzan


ATO Automatic Train Operation / Referent Adrian Egloff


Freitag 22. November 2019, 17:00 Uhr im Depot Koblenz


***********************************************************************
Eingeladen sind alle interessierten Personen


Bis 2018 wurden (fast) sämtliche Integra-Signum-Gleismagnete und ZUB-Gleiskoppelspulen im Schweizer Normalspurnetz durch ETCS-Balisen ersetzt (mehrheitlich ETCS Level 1). Wie geht es nun weiter? Bei der gesamtschweizerischen Einführung des Zugsicherungssystems ETCS Level 2 kann es zu grossen Verzögerungen kommen. Statt wie erhofft bis 2038 könnte der Ausbau bis 2060 dauern. Die SBB rechnet mit Milliardenkosten, die auf Bund und Bahnen zukommen. Jürg Balzan wird uns viel Wissenswertes aus seinem Berufsleben erzählen. Dazu kommt noch eine weitere Herausforderung: ATO (Automatic Train Operation). Nächstes Jahr sollen die ersten Systeme in Zügen getestet werden, die wie Autopiloten funktionieren. Die Schweizerische Südostbahn (SOB) will ab Dezember 2019 entsprechend ausgerüstete Züge testen. Adrian Egloff von der Firma RSE wird uns über dieses Projekt informieren. "Balisenteppich" für ETCS Level 1 im Badischen Bahnhof in Basel. Allein im rund 500 m langen Bahnsteiggleis 2 wurden rund 50 Eurobalisen verlegt und verkabelt. Eine Reihe von abzusichernden Signalen und Halteplätzen im Gleis führt zu dieser Vielzahl von Datenpunkten.

Nach dem Vortrag können das Depot Koblenz und die dort abgestellten Fahrzeuge besichtig werden. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Wenn die Signalglocke läutet, ist es Zeit für das Nachtessen.


Programm:
17:00 Uhr kleiner Apéro
17:30 Uhr Vortrag
18:30 Uhr Depotrundgang
19:00 Uhr Nachtessen


Wegbeschreibung:
Vom Bahnhof Koblenz (Achtung nicht in Koblenz Dorf aussteigen!) entlang der Güterrampe ca. 400 m Richtung Zurzach gehen. Bitte die SBB Geleise nicht überqueren sondern die Unterführung der Geleise kurz nach dem (Strassen-) Lichtsignal benützen. Anschliessend wieder ca. 50 m Richtung Bahnhof gehen. Autofahrer benützen bitte den (gebührenpflichtigen) Parkplatz beim Bahnhof Koblenz.


Kosten: Der Vortrag ist kostenlos.
Nachtessen, inbegriffen sind Mineral-, Süssgetränke und Kaffee: Fr. 25.-
Mitglieder vom Verein DSF bezahlen Fr 20.-.


Ich bitte um eine Anmeldung für das Nachtessen bis Montag 18. November an hpbrennwald'at'swissonline.ch und hoffe auf eine zahlreiche Teilnahme.
mit freundlichen Grüssen
Hans Peter Brennwald

 


Bitte in Eurem Terminkalender eintragen:
Freitag 20. November 2020 ab 17:00 Uhr:
«Modulare Instandhaltung von Triebzügen bei SBB».

   

Kontakt  

Post-Adresse:
Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz
Postfach 249
CH - 5070 Frick

eMail-Adresse:
info@dsf-koblenz.ch

Telefon:
+41 (0) 62 871 91 77
Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Telefonbeantworter.
Wir werden Sie zurückrufen.

Weitere Kontaktadressen

   
© Alle Daten (Texte, Bilder etc.) sind im Eigentum des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz. Verwendung der Daten nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DSF.

Extranet Login

Der Zugriff auf unsere Intranet-Seiten
wird nur Vereinsmitgliedern und Partnern gewährt.