009306Die Geschichte des Lokdepot begann im Jahre 1859, der Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Turgi - Koblenz - Waldshut. Nach dem Bau der Linie sind die Planungsarbeiten für das damals einteilige Gebäude angegangen worden. Die Fertigstellung erfolgte dann 1872.

 

Zeitgleich mit der Inbetriebnahme des Lokdepots Koblenz wurde auch die Eisenbahnlinie Eglisau - Koblenz eröffnet.

Beim Lokdepot Koblenz handelt es sich um das älteste erhalten gebliebene Lokomotivdepot in Fachwerkbauweise der Schweiz.

009307

Durch den Sturm „Lothar" von 1999 wurden das Dach und die Tore massiv beschädigt. Aufgrund des geplanten Abbruchs war das Depot Koblenz zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr genutzt. Auch längst fällige Reparaturabreiten sind deshalb nicht mehr ausgeführt worden. Durch die Witterungseinflüsse verschlechterte sich der Zustand der Bausubstanz jedoch zusehends.

2004 legten die Schweizerischen Bundesbahnen das Gesuch für den Abbruch des Lokdepots auf. Nach Zustimmung der zuständigen Behörden wurde der Abbruchtermin auf den Herbst 2005 angesetzt. Ein Teil des Daches und der Bodenbeläge ist bereits im Sommer entfernt worden. In letzter Minute schaltete sich die interne Fachstelle für Denkmalpflege der SBB ein und stoppte den weiteren Abbruch.

Grafiken: Archiv SBB Historic

 

   

Kontakt  

Post-Adresse:
Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz
Postfach 249
CH - 5070 Frick

eMail-Adresse:
info@dsf-koblenz.ch

Telefon:
+41 (0) 62 871 91 77
Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Telefonbeantworter.
Wir werden Sie zurückrufen.

Weitere Kontaktadressen

   
© Alle Daten (Texte, Bilder etc.) sind im Eigentum des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz. Verwendung der Daten nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DSF.

Extranet Login

Der Zugriff auf unsere Intranet-Seiten
wird nur Vereinsmitgliedern und Partnern gewährt.